Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Tui erwischt guten Start ins Jahr

Der Touristik- und Logistikkonzern Tui war um den Jahreswechsel einer der besonderen Lieblinge der Anleger. Einige Analysten machten dafür vor allem die mit mehr als vier Prozent vergleichsweise hohe Dividendenrendite verantwortlich, andere Aktienexperten verwiesen wiederum darauf, dass die Papiere relativ unterbewertet sind. Bei Independent Research sieht man das mittelfristige Kurspotenzial bei 20,30 Euro. Am Mittwoch schloss die Aktie bei 18,40 Euro.

Commerzbank verliert den Schwung

Die Commerzbank war 2005 der stärkste Dax- Wert. Doch scheint fürs Erste die Luft raus zu sein. Zur Jahreswende kam die Aktie nicht von der Stelle. Die Experten von Merrill Lynch gaben der Commerzbank-Aktie wegen der Gewinne der vergangenen Monate das Prädikat „neutral“, erwarten also für das Papier keine bessere Entwicklung als beim Gesamtmarkt. Dabei sehen sie allerdings wenigstens theoretisch ein Potenzial bis 30 Euro je Aktie. Am Mittwoch war die Aktie 26,66 Euro wert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben