Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

MAN-Aktie profitiert von starkem Nutzfahrzeuggeschäft

In der Nutzfahrzeugsparte dürfte MAN nach dem guten Geschäftsjahr 2005 auch im laufenden Jahr ein Rekordergebnis einfahren. Nach Angaben des Konzerns soll sich der Umsatz um acht Prozent und die Umsatzrendite auf sieben Prozent erhöhen. Die Aktie notierte im Wochenvergleich an der Dax-Spitze. Die Analysten von JP Morgan bezeichnen MAN als „Top Pick“ im europäischen Sektor der Lkw-Hersteller. Das Kursziel von 55 Euro hat das Papier allerdings schon übertroffen.

Bayer spaltet mit geplantem Schering-Kauf die Analysten

Bayer polarisiert nach der angekündigten Übernahme von Schering die Analysten. Goldman Sachs sieht mit dem Kursziel von 37 Euro ein zwölfprozentiges Potenzial zum derzeitigen Kurs. Die Akquisition könnte den Wert um zwei Euro pro Aktie steigen lassen. Anders die Landesbank Rheinland-Pfalz. Sie passt ihre Gewinnschätzungen für Bayer an. Die Analysten erwarten Verkäufe von einzelnen Bereichen. Zudem dürfte die Restrukturierung für eine Belastung des Gewinns je Aktie bis 2008 sorgen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben