Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

EU-Kommission hilft Eon

Die Aktie des größten deutschen Energiekonzerns Eon gehörte in der vergangenen Woche zu den größten Gewinnern im Dax. Zuletzt gaben nicht nur die hohen Energiepreise dem Papier Auftrieb; auch die Europäische Kommission in Brüssel wirkte daran mit: Sie hat keine Bedenken gegen die geplante Übernahme des spanischen Energieversorgers Endesa. Eon bietet für das Unternehmen die Rekordsumme von 29,1 Milliarden Euro. Nun müssen die Deutschen nur noch die spanische Regierung von ihrem Vorhaben überzeugen. Tsp

Hurrikans belasten

Münchener Rück

Die Aktie der Münchener Rück hat sich dem Trend bei den Finanztiteln angeschlossen und nachgegeben. Angesichts der Milliardenschäden durch Hurrikans fragten Aktionäre auf der Hauptversammlung, ob solche Risiken noch beherrschbar seien. Der Konzern will jedoch an seinem Kerngeschäft festhalten. In Asien werden neue Geschäftsfelder gesucht. In China ist die Konzerntochter DKV an der größten privaten Krankenversicherung beteiligt, verdient daran aber noch nicht. hez

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben