Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Bayer macht es

bei Schering spannend

Bayer macht es spannend: Die Verlängerung der Angebotsfrist für die Schering-Aktionäre nährt Spekulationen, dass die Übernahme Probleme bereitet. Doch Analysten sind zuversichtlich: Da es keinen konkurrierenden Bieter für den Berliner Pharmakonzern gibt, muss sich Bayer nicht beeilen. Und: Großaktionäre dienen in der Regel ihre Aktien erst zu einem recht späten Zeitpunkt an. Die EU-Kommission hatte die geplante Übernahme von Schering durch Bayer in der vergangenen Woche genehmigt.

Wenig neue Nachrichten – Siemens gerät unter Druck

Nachrichtenarme Zeiten veranlassen Anleger häufig, Aktien zu verkaufen. Dies passierte zuletzt auch Siemens. Obwohl viele Analysten die Aktie für attraktiv halten, gibt der Kurs nun schon seit einigen Wochen kräftig nach. Die Chancen für ein Comeback stehen aber gut. Der neue Finanzchef, Joe Kaeser, hat unlängst offenbar einen guten Eindruck auf der wichtigsten Analystenkonferenz des Jahres gemacht. Und die Aktie ist angesichts des erwarteten Gewinnwachstums (plus 28 Prozent für 2007) günstig bewertet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben