Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Deutsche Post schlägt sich besser als die Dax-Konkurrenz

Die Post-Aktie fährt Achterbahn, schlägt sich im Vergleich zu den anderen Dax-Werten aber gut. Die Deutsche Bank empfahl die Aktie am Mittwoch zum Kauf. Sie begründete dies unter anderem mit einer für 2006 bis 2008 erwarteten jährlichen Wachstumsrate von 17 Prozent. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 10,0 für 2007 sei die Bewertung zu attraktiv, um ignoriert zu werden. Schließlich verweisen die Analysten auf die Kapitaldisziplin. Diese verringere das Risiko wertmindernder Geschäfte.

Zulassungszahlen und Euro bremsen BMW

Zufrieden, aber nicht begeistert zeigten sich Analysten angesichts der Pkw-Zulassungszahlen für Mai. Ein großer Aufschwung als vorgezogener Effekt der geplanten Mehrwertsteuererhöhung zeichnet sich aber nicht ab. Die Aussicht auf massive Kursgewinne ist also verhalten. BMW-Aktien gerieten in den vergangenen Tagen wie andere Autowerte unter Druck. Dies auch, weil der weiter hohe Euro-Kurs die Fahrzeuge europäischer Hersteller außerhalb der Euro-Zone teurer macht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben