Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Neue Fusionsgerüchte treiben Aktie der Deutschen Börse an

Die Fusionsgerüchte rund um die Deutsche Börse werden wieder zahlreicher. Das hilft dem Kurs auf die Sprünge. Die Frankfurter hatten positiv auf die Ergebnisse einer von Henri Lachmann geführten Arbeitsgruppe zur Bewertung der Fusionsvorschläge für die Vierländerbörse Euronext reagiert. Zum anderen wird spekuliert, die Deutschen könnten mit der Chicagoer Warenterminbörse zusammengehen. Anleger deckten sich in dieser Woche vorsorglich mit den Aktien der Deutschen Börse ein.

Spekulanten verlieren das Interesse an MAN

Nach dem Einstieg von VW beim Nutzfahrzeughersteller MAN haben Spekulanten das Interesse an der Aktie verloren. MAN hat die Bereitschaft signalisiert, sein als feindlich empfundenes Übernahmeangebot für den schwedischen Lkw-Bauer Scania zurückzuziehen, und damit den Weg für eine Dreierallianz zwischen MAN, Scania und der Nutzfahrzeugsparte des Scania-Großaktionärs Volkswagen geebnet. Die Aktie fiel in den vergangenen Tagen an das Ende der Dax-Liste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben