Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Infineon: Trotz Quartalsverlust beliebt bei Analysten

Entgegen den Erwartungen hat der Münchner Chipkonzern Infineon erneut einen Quartalsverlust gemeldet. Dennoch bleiben namhafte Banken bei ihren kurzfristig positiven Ausblicken. Lehman Brothers hob das Kursziel von 9,50 auf 10,50 Euro an. Aktuell notiert die Aktie bei rund 9,90 Euro. Die Quartalszahlen der börsennotierten Speicherchiptochter Qimonda seien besser ausgefallen als erwartet. Die Hypo-Vereinsbank sieht die Aktie bis auf 12,50 Euro steigen.

Bayer: Schering schönt die Zwischenbilanz

Bayer legt am kommenden Montag als Dax-Nachzügler seine Quartalszahlen vor. Dabei werden hohe Konsolidierungseffekte nach der Schering-Übernahme für eine erfreuliche Optik sorgen. Rechnet man die Effekte allerdings heraus, falle das Bild dürftiger aus, meinen die Analysten der Hypo-Vereinsbank. In den Sparten Pflanzenschutz und Kunststoffe rechnen sie mit rückläufigen Ertragszahlen. Das Finanzergebnis im Quartal soll bei rund minus 300 Millionen Euro liegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar