Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

MAN profitiert vom Boom

der Nutzfahrzeugbranche

Die Nutzfahrzeugbranche hat in den ersten vier Monaten ihre Produktion auf ein Rekordniveau hochgefahren. Bis April wurden 157 200 Laster und Busse gefertigt und damit 13 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der MAN-Konzern profitierte in besonderer Weise und verbuchte einen unerwartet hohen Gewinnsprung im ersten Quartal. Vorstandschef Hakan Samuelsson will zudem die Lkw-Allianz mit VW und Scania bis zum Jahresende auf den Weg bringen. Genug Stoff für einen kräftigen Kursanstieg.

Deutsche-Börse-Aktie ist trotz mäßiger Ergebnisse teuer

Die Deutsche Börse spaltet die Analysten. Während die einen das günstige Marktumfeld (steigende Aktien und Handelsumsätze) ins Feld führen, verweisen die anderen auf die hohe Bewertung der Aktie und die mäßigen Quartalsergebnisse. Mit einem Kurs-Gewinn- Verhältnis von 21,6 auf der Basis des für 2007 erwarteten Gewinns ist die Aktie recht teuer. Negativ überraschte die Börse zudem mit massiv gestiegenen Kosten. Unter den 30 Dax-Werten schnitt der Titel zuletzt unterdurchschnittlich ab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben