Verbraucher : Im Fünferpack

-

Der erste Staubsaugerbeutel aus dem Jahr 1956 war eine Bäckertüte, die in einem Stoffsack steckte. Inzwischen bestehen die Beutel aus einem mehrlagigem Spezialpapier oder auch aus Vlies. Das Material muss den Staub zurückhalten, aber auch luftdurchlässig sein, um die Saugleistung nicht zu stören. Die Kosten betragen je nach Gerät für eine Schachtel mit fünf Beuteln zwischen sieben und zehn Euro. Auch die Filter müssen öfter gewechselt werden. Sie halten den Staub im Gerät zurück.

Sehr gute Leistung bringen Hepa-Abluftfilter. Sie sollten zweimal jährlich ausgetauscht werden. Ihr Preis liegt bei 20 Euro. Etwas billiger sind Filter aus Mikroflies. hez

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben