KAUFEN oder NICHT : Cool für Kinder

Leicht zu bedienen - und ein Riesenspaß für Kinder: Fatina Keilani testet einen Handstaubsauger.

Fatina Keilani
Handstaubsauger
Handstaubsauger -Foto: promo

Oh, wie freue ich mich auf den Sommer – dann werden wieder alle Mahlzeiten im Garten eingenommen, und ich muss nicht mehr nach dem Essen unter dem Tisch herumkriechen und mit Handfeger und Schaufel beseitigen, was die Kinder haben fallen lassen. Auf die Idee, einen Handstaubsauger anzuschaffen, wäre ich nie gekommen. Doch nun habe ich den Dyson DC 16 getestet – und muss nicht mehr selbst unter den Tisch. Denn die Kinder reißen sich darum, den Job zu erledigen. Schließlich sieht der Sauger cool aus und ist leicht zu bedienen. Nach sechs Minuten ist der Akku leer und der Krach zu Ende. Allerdings ist der Dyson mit 169,95 Euro teurer als andere Handstaubsauger. Dafür saugt er aber auch wirklich. Zum Aufladen braucht er jedoch drei Stunden. Und über den Garten geht ohnehin nichts – der ist nämlich selbstreinigend.

DAS TESTURTEIL: Sieben von zehn möglichen Punkten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben