KUNDENDATEN : Unverzüglich sperren

Haben Firmen keine Forderungen mehr

gegenüber ihren Kunden, müssen sie

prinzipiell alle Kundendaten sofort nach der Kündigung sperren. Die Firma muss die Daten zwar noch weiterhin aufbewahren, darf die Daten jedoch nicht mehr

verwenden. Kunden, die das Gefühl

haben, dass Firmen unberechtigterweise ihre Daten weiter nutzen, sollten

sich wehren. Der Berliner Datenschutz-

beauftragte hat dazu einen Musterbrief entworfen, mit dem Verbraucher Firmen auffordern können, die Daten unverzüglich zu löschen (www.berlin-datenschutz.de). fsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar