Verbraucher : Mobilfunk in Kürzeln

-

SIMKARTE

Das „Subscriber Identification Modul“ ist das Herzstück jedes Handys. Mit diesem Unikat identifiziert sich jeder Kunde im Mobilfunknetz. Die Sim-Karte speichert den PIN-Code, die Rufnummer und das individuelle Telefonbuch.

GSM

Das „Global System for Mobile Communication“ ist ein Mobilfunkstandard, der es erlaubt, mit einer Sim-Karte in mehr als 80 Ländern zu telefonieren. GSM wird jedoch auf drei verschiedenen Frequenzen betrieben, so dass man ein Triband- Handy braucht, wenn man wirklich überall telefonieren will.

GPRS

Der „General Packet Radio Service“ beschleunigt die Datenübertragung per Funk. GPRS ist ein Zwischenschritt auf dem Weg von GSM zu UMTS.

UMTS

Das „Universal Mobile Telecommunications System“ ist der Datenturbo. UMTS ist bis zu 30 Mal schneller als ISDN, was die Übertragung von Videos und neuer Dienstleistungen über die Mobilfunknetze möglich macht. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar