Verbraucher : Optimaler Druck

-

DIE PUMPE

Das Herz schlägt etwa 60 bis 80 Mal pro Minute und pump t das Blut durch den Körper. Bei jedem Schlag zieht es sich zuerst zusammen, presst das Blut durch die Gefäße und führt es zum Herzen zurück. Das öffnet sich und füllt sich mit Blut. Der systolische Wert markiert den hohen Druck beim Zusammenziehen, die Diastole den niedrigen Druck während der Herzfüllung.

DIE WERTE

Als optimal gelten nach der Klassifikation der Deutschen Hochdruckliga Werte von kleiner 120 (systolisch) zu kleiner 80 (diastolisch), normal ist ein Blutdruck von 120 bis 129 zu 80 bis 84, hoch normal ist 130 bis 139 zu 85 bis 89. Als leichte Hypertonie (Stufe eins) gelten Werte von 140 bis 159 zu 90 bis 99, als mittlere Hypertonie (Stufe zwei) 160 bis 179 zu 100 bis 109. Starke Hypertonie (Stufe drei) liegt bei Werten größer 180 zu größer 110 vor.

DIE MESSUNG

Der Blutdruck unterliegt starken tageszeitlichen aber auch jahreszeitlichen Schwankungen . Deshalb ist es wichtig ihn regelmäßig und unter gleichen Bedingungen zu kontrollieren. Morgens gegen 3 Uhr sind die Werte in der Regel am niedrigsten, zwischen 7 und 9 Uhr oft am höchsten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben