Verbraucher : Papiere für Einsteiger

-

INDEXZERTIFIKAT

Das Papier bildet einen Aktien-, Branchen- oder Rentenindex 1:1 (meist im Bezugsverhältnis 1:100) ab. Die Wertentwicklung ist also am Verlauf des jeweiligen Index leicht abzulesen. Das Zertifikat eignet sich für Anleger, die mit steigenden Kursen rechnen.

DISCOUNTER

Anleger erhalten beim Kauf dieses Zertifikats einen Abschlag (Discount). Das Papier ist also immer preiswerter als der zugrunde liegende Basiswert (Aktie oder Index). Entsprechend höher ist die Rendite, wenn der Kurs des Basiswerts steigt. Aber: Die Gewinnchancen sind durch eine Obergrenze (Cap) beschnitten. Discounter sind umso attraktiver, je stärker die Kurse schwanken.

BONUS-ZERTIFIKAT

Das Papier bietet einen Puffer bei fallenden Kursen – und hat keinen Cap. Anleger haben am Ende der Laufzeit Anspruch auf einen festen Bonusbetrag, allerdings nur, wenn der Basiswert nicht unter ein bestimmtes Niveau fällt. Tut er dies, sind Verluste möglich. Bei leicht steigenden oder leicht fallenden Märkten bietet das Papier höhere Renditen als die direkte Anlage.

GARANTIE-ZERTIFIKAT

Das Zertifikat gewährt dem Anleger eine gewisse Kapitalgarantie, die aber nicht immer 100 Prozent betragen muss. Zusätzlich ist der Wert an die Entwicklung einer Aktie oder eines Index angebunden. Je höher die Garantie, desto niedriger die Rendite. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar