Preisentwicklung : Fahrräder werden deutlich teurer

Die deutsche Fahrradbranche erwartet im kommenden Jahr kräftig steigende Preise. Schuld seien die hohen Rohstoff- und Frachtkosten sowie die gestiegenen Löhne in China, erklärt der Zweirad-Industrie-Verband.

BerlinDer Grund sind "gigantisch gestiegene Rohstoff- und Frachtkosten", sagte Rolf Lemberg, Geschäftsführer des Zweirad-Industrie-Verbandes (ZIV), dem Tagesspiegel am Sonntag. Kostentreibend wirkten auch gestiegene Löhne in China, die dortige Inflation sowie gesunkene Handelsbarrieren. Die deutschen Produzenten beziehen einen großen Teil der verbauten Komponenten aus Asien. Für 2008 seien die Fahrradpreise auf den Herbstmessen 2007 schon festgelegt worden. "2009 wird aber problematisch", sagt Lemberg. "Dann wird es einen deutlichen Preissprung geben."

Die börsennotierte Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG sieht sich nach der schwierigen Übernahme des insolventen Fahrradherstellers Biria gestärkt. "Wir schauen wieder optimistisch in die Zukunft", sagte Mifa-Vorstandschef Peter Wicht dem Tagesspiegel am Sonntag. "Wir hatten im vierten Quartal noch viel zu verdauen: die Integration von Biria, die Investition in ein neues Lagersystem, Veränderungen in der Montage." (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben