Rückzahlung : Gasversorger erstatten Kunden 127 Millionen Euro

Gute Nachrichten für Verbraucher: 29 führende deutsche Gasversorger haben angekündigt, ihren Kunden fast 130 Millionen Euro zu erstatten. Damit reagieren die Energiekonzerne auf Ermittlungen des Bundeskartellamts, das gegen die Unternehmen wegen überhöhter Preise Missbrauchsverfahren eingeleitet hatte.

BonnGaskunden können mit Gutschriften und Bonuszahlungen in Millionenhöhe rechnen. Auf Druck des Bundeskartellamtes haben sich 29 führende deutsche Gasversorger verpflichtet, ihren Kunden rund 127 Millionen Euro zurückzuerstatten.

Etwa die Hälfte davon entfalle auf Bonuszahlungen und Gutschriften in der nächsten Jahresabrechnung oder Schlussrechnung der Kunden, sagte Bundeskartellamts-Präsident Bernhard Heitzer am Montag in Bonn.

Der übrige Betrag werde durch Verschiebung von Preiserhöhungen oder Preissenkungen an die Kunden weitergeleitet. Dafür stellte die Behörde bereits eingeleitete Preismissbrauchsverfahren gegen die Unternehmen ein. Das Bundeskartellamt hatte auf Grundlage des verschärften Wettbewerbsrechts gegen mehr als 30 Gasversorger ermittelt. (iba/AFP/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben