Verbraucher : Schlechte Nachrichten für Steuerzahler

-

2007 ändert sich vieles:

Die Fahrtkosten für den Arbeitsweg sind erst ab einer Mindestentfernung von 21 Kilometern zwischen Wohnung und Betrieb mit 30 Cent pro Entfernungskilometer abzugsfähig. Kürzere Wege bleiben unberücksichtigt.

Ein fast halbierter Sparerfreibetrag von 750 Euro (Ehepaare 1500 Euro) wird Sparern und Anlegern zugemutet. Bis 2006 waren es immerhin noch 1370 (2740 Euro). Die Werbungskostenpauschale von 51 (102) Euro bleibt unverändert.

Anspruch auf Kindergeld beziehungsweise Kinderfreibetrag besteht künftig nur noch bis zum 25. Lebensjahr des Nachwuchses (jetzt 27).

Das häusliche Arbeitszimmer ist nur noch absetzbar, wenn dort der Mittelpunkt der gesamten beruflichen Tätigkeit liegt. Der bisher mögliche Teilabzug bis 1250 Euro entfällt. Der war möglich, wenn im Arbeitszimmer mehr als die Hälfte der Gesamttätigkeit stattfand oder kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung stand (Lehrer).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben