Verbraucher : Schöner laufen

-

GLEITWACHS

Langlaufskier muss man grundsätzlich wachsen, um besser gleiten zu können. Auch auf Nowax-Skiern ist das Gleitwachs vor und nach dem Steighilfebereich aufzutragen. Die Skier gleiten am besten, wenn Sie Heißwachs aufbügeln , nach dem Erkalten abziehen und anschließend bürsten. Kosten für eine Heißwachsausrüstung: etwa 100 Euro. Gute Ergebnisse bringt auch Wachs aus der Tube oder Spraydose .

STEIGWACHS

Wer sich für einen Wachsski entscheidet, muss je nach Schneeart, Schneetemperatur, Luftfeuchtigkeit und Schneekristallform das „richtige“ Steigwachs auswählen. Schwierig ist das bei Temperaturen um null Grad, Neuschnee sowie wechselnden Bedingungen durch Sonne und Schatten.

KLISTERWACHS

Für schwierige Schneeverhältnisse bieten sich klebrige Klisterwachse anstelle von Hartwachsen als Steighilfe an. Das Klisterwachs aus der vorgewärmten Tube in der Wachsfuge gleichmäßig aufspachteln, dann glatt ziehen und verreiben. Sofort nach der Arbeit die Hände mit Wachsreiniger von den Klisterresten säubern. Vorsicht: Klisterwachs hinterlässt hartnäckige Flecken auf Textilien. Nach dem Laufen Skier mit Wachsentferner säubern. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar