Verbraucher : SICHER SCHLAFEN

-

Plötzlicher Kindstod ist eine der häufigsten Todesursachen bei Säuglingen. Dies sollten Eltern daher in den ersten zwei Jahren beachten.

AUF DEN RÜCKEN

Als der größte vermeidbare Risikofaktor gilt die Bauchlage des Kindes. Deshalb: Das Baby grundsätzlich auf dem Rücken schlafen lassen. Das ist die sicherste Schlafposition, auch wenn das Baby zum Spucken neigt.

IN DEN MUND

Wenn das Baby einen Schnuller im Mund hat, hat es weniger Lust, sich auf den Bauch zu drehen.

AN DER LUFT

Decken sind ein hoher Risikofaktor, weil Babys sich darunter verkriechen können und dann zu wenig frische Luft bekommen. Besser ist es, dem Kind einen gut sitzenden Schlafsack anzuziehen. Besonders ungünstig: Über einen Schlafsack noch eine Decke legen. Dann kann das Baby schwerer wieder unter der Decke hervorkommen.

BEI DEN ELTERN

Das Kind möglichst wenig allein lassen. Am besten ist besonders im ersten Jahr ein Bettchen im Elternschlafzimmer. ysh

0 Kommentare

Neuester Kommentar