Verbraucher : So wird gerechnet

-

Für den Hinzuverdienst gibt es derzeit eine Stufenregelung. Von einem Bruttolohn bis zu 400 Euro darf ein ALGII-Bezieher 15 Prozent des Nettolohns behalten, von 401 bis 900 Euro sind es 30 Prozent, zwischen 901 und 1500 Euro wieder 15 Prozent. Ab 1500 Euro wird der Verdienst voll angerechnet. Der Nettobetrag – die Grundlage für die Berechnung des anrechnungsfreien Einkommens – wird so errechnet: Vom Bruttolohn werden Steuern und Sozialversicherungsbeiträge abgezogen, hinzu kommen noch Pauschalen für Werbungs-, Fahrt- und Versicherungskosten (50 bis 70 Euro), zudem können Beiträge zur Riester-Rente und Kfz-Haftpflichtversicherung abgesetzt werden. hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben