Telekomunikation : Mehrwertsteuer macht Surfen teurer

Telefonieren und Internet-Surfen ist im vergangenen Jahr erstmals seit Jahren wieder teurer geworden. Im Schnitt zahlten die Bundesbürger 2007 rund 0,4 Prozent mehr als im Vorjahr.

WiesbadenGrund sei vor allem die Erhöhung der Mehrwertsteuer zum Jahresbeginn teilte das Statistische Bundesamt mit. In den Jahren zuvor war Internet und Telefonieren jeweils billiger geworden. 2004 sanken die Preise um 0,4 Prozent, 2005 um 0,9 Prozent. 2006 gab es wegen eines Preiskampfs in der Mobilfunkbranche sogar ein Minus von drei Prozent.

2007 wurde vor allem das Telefonieren im Festnetz teurer, um durchschnittlich 1,7 Prozent, wie das Statistikamt mitteilte. Dies konnte auch nicht durch sinkende Preise bei der Internet-Nutzung und dem Handy-Telefonieren ausgeglichen werden. Die Bundesbürger surften 2007 im Schnitt um 5,3 Prozent günstiger im Internet. Die Handy-Kosten sanken im Lauf des Jahres um 2,4 Prozent. (iba/afp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben