Tourismus : CMT startet mit Ausstellerrekord

Mit einer Rekordbeteiligung von 1850 Ausstellern aus 90 Ländern ist heute in Stuttgart die Internationale Tourismusmesse CMT eröffnet worden. Die Reisebranche sieht sie als Gradmesser für das anstehende Reisejahr.

CMT
Urlaubsfreuden. Besucher der CMT in Stuttgart. -Foto: dpa

StuttgartBereits am Eröffnungstag strömten nach Angaben der Veranstalter mehrere tausend Besucher in die Hallen der Neuen Messe. Bis zum 20. Januar werden rund 200.000 Besucher erwartet. Die CMT, die zum 40. Mal stattfindet, gilt als größte Publikums-Touristikmesse in Deutschland.

Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) sagte bei seinem Eröffnungsrundgang: "Die CMT hat sich als Schaufenster der Branche bewährt." Der Andrang auf die Ausstellungsflächen sei ein "tolles Zeichen" für den neuen Standort. Die CMT findet in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem neuen Stuttgarter Messegelände statt. Gegenüber der früheren CMT auf dem Killesberg ist die Ausstellungsfläche um 50 Prozent auf 100.000 Quadratmeter gewachsen.

Von Nepal bis Namibia

Die Partnerländer der Messe sind 2008 Italien und Australien. Die beiden Länder locken Interessierte mit einem umfangreichen Informations- und Unterhaltungsangebot. Doch auch weniger prominente Reiseziele wie Nepal und Namibia haben wieder ihre Stände auf der CMT aufgebaut. Die Besucher können sich informieren oder gleich eine Reise buchen. Ob Städtereise, Camping- oder Wellnessurlaub - nahezu alle Urlaubsformen sind auf der CMT vertreten.

Nach Schätzungen der Reisebranche haben im Jahr 2007 rund 49 Millionen Bundesbürger über 14 Jahren mindestens eine Urlaubsreise unternommen und dabei im Durchschnitt täglich 66 Euro ausgegeben. Nach den Erwartungen von Branchenexperten sollen die Deutschen auch im Jahr 2008 "Reiseweltmeister" bleiben und ihre Urlaubsausgaben weiter steigern. (feh/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben