Verbraucher : Vodafone

Elisabeth Schurtz

Wir sind innerhalb Berlins umgezogen und wollten von der Telekom zu Vodafone wechseln. Wir haben dort eine Flatrate fürs Festnetz und fürs Internet abgeschlossen. Angeblich sollte alles sieben bis 14 Tage nach unserem Umzug erledigt sein. Tatsächlich waren wir fast ein Vierteljahr ohne Anschluss und nur übers Handy erreichbar. Bei den ersten drei Terminen, die wir mit Vodafone gemacht haben, ist niemand gekommen. Als wir nach dem dritten geplatzten Termin bei Vodafone anriefen, hieß es, das liege an der Telekom, die die Leitungen nicht geschaltet habe. Nach drei gescheiterten Versuchen handele es sich jetzt aber um eine „Eilgeschichte“, jetzt müsse die Telekom ran. Ein Techniker ist dennoch erst zum fünften Termin erschienen, nach fünf Minuten hat alles funktioniert. Ich bin nicht sicher, ob der Fehler bei Vodafone lag oder vielleicht doch bei der Telekom. Elisabeth Schurtz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben