Verbraucher : Vor dem Frühstück

-

EINFRIEREN UND LAGERN

Ein Vorteil von Toastbrot: Es lässt sich direkt aus dem Gefrierfach in den Toaster schieben. So hält es sich ewig und lässt sich trotzdem sekundenschnell zubereiten. Auch im Kühlschrank kann man es gut aufbewahren.

AUFTAUEN

Wer das Brot oft direkt aus dem Gefrierfach in den Toaster steckt, sollte bei der Wahl des Geräts auf eine Auftaufunktion Wert legen. Die haben auch günstige Geräte, zum Beispiel der Testsieger von Kenwood (Preis: 35 Euro).

ANBRENNEN

Toaster sollten nicht unter Gardinen, Oberschränken und anderen brennbaren Dingen stehen.

ABKRATZEN

Ist ein Toast verbrannt, sollte man ihn

nicht essen. Auch wenn man das Verbrannte abkratzt, bleibt der Gehalt des krebserregenden Acrylamids hoch. jto

0 Kommentare

Neuester Kommentar