Verbraucher : Vorsicht bei Schnee im Kühlregal

-

Beim Kauf sollte auf das Haltbarkeitsdatum geachtet werden. Lachsfilets sind oft 18 Monate haltbar. Experten empfehlen jedoch nur die Aufbewahrung von bis zu fünf Monaten . Denn auch in der Tiefkühltruhe trocknet der Fisch aus; Flüssigkeit, Vitamine und Mineralstoffe werden abgebaut.

AUSSEHEN

Bei frischen Fischen ist die Optik wichtig: Das Auge sollte klar sein, die Haut glänzen. Außerdem sollte der Fisch mit Eis bedeckt sein und nicht oben drauf liegen. Bei Tiefkühlkost auf Schnee achten . Ist der zu sehen, war die Kühlkette unterbrochen. Beim Schütteln darf die Packung nicht rascheln .

GESCHMACK

Fisch sollte nach Meer riechen, auch ein wenig nach Algen und Jod – nur nicht intensiv nach Fisch, sagen Experten. Dann ist die Ware nämlich alt. Kenner wissen, dass Wildlachs anders schmeckt als Zuchtlachs . Sein Fleisch ist wesentlich

fettärmer und deshalb fester und trockener.

LAGERUNG

Wer frische Ware einfrieren will, sollte den Fisch erst mit kaltem Wasser abwaschen, dann abtupfen, einwickeln und in eine Plastikbox packen. So ist er vor Gefrierbrand geschützt. Von tiefgefrorenen Miesmuscheln wird generell abgeraten. Die Ware gehört frisch auf den Tisch. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben