Verbraucher : Wann es richtig teuer werden kann

-

SMS

ist die Abkürzung für „Short Message System“. 160 Zeichen umfasst so eine elektronischen Kurzbotschaft . Eine SMS von Handy zu Handy kostet innerhalb Deutschlands meist 19 Cent.

MMS

ist die Abkürzung für „Multimedia Messaging Service“. Mit diesem Dienst kann man nicht nur Texte sondern auch Bildern, kleine Videos oder Musik verschicken. Eine einfache Bildbotschaft kostet ab 39 Cent. Der Preis variiert mit der Größe der verschickten Datei.

PREMIUM-SMS

Klingeltöne, Logos, Spiele für das Mobiltelefon, per Handy mit Fremden flirten oder an einem Gewinnspiel teilnehmen? Alles kein Problem. Der Kunde schickt eine Kurzwahl an eine der Nummern, die im Fernsehen, Internet oder in Zeitschriften beworben werden und bekommt das Gewünschte per Premium-SMS aufs Handy. Ein Klingelton kann da schon einmal ein paar Euro kosten, ein Horoskop auch 30 Euro. Immer häufiger versteckt sich hinter einem Angebot aber gleich ein ganzes Paket oder ein Monatsabonnement , das die Kosten weiter in die Höhe treibt. Besonders gefährlich : das Flirten per Handy. Hier versuchen oft professionelle SMS-Moderatoren, den Kunden zum Verschicken immer neuer Liebesbotschaften zu verführen. Die sind zudem deutlich teurer als eine normale SMS. mbe

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben