Verbraucher : Was bei Anleihen den Kurs bestimmt

-

Als besonders sicher gelten Rentenpapiere großer Industrienationen wie die deutschen Bundesanleihen. Unsicherer, aber wegen höherer Zinsen und Chancen auf Kurssteigerungen beliebt sind Papiere von Unternehmen und von Schwellenländern.

ZINSEN

Neben der Qualität des Schuldners bestimmt auch das allgemeine Zinsniveau den Kurs von Rentenpapieren. Steigen die Zinsen der Zentralbank, werden die bereits ausgegebenen Papiere unattraktiver. Um sie wieder auf das geforderte Renditeniveau zu heben, müssen die Kurse fallen.

INFLATION

Je stärker die Geldentwertung, desto größer muss der Ausgleich bei Anleihen durch die Verzinsung sein. Steigt die Inflation, werden die Anleihen auf dem bisherigen Niveau erneut unattraktiv. Sie müssen billiger werden, um eine angemessene Rendite zu bieten.

AKTIENBÖRSEN

Alle Preisfaktoren werden in ihrer Wirkung gedämpft, wenn es an Alternativen zu Anleihen fehlt – etwa wenn wie in den vergangenen Jahren die Börsen schwächeln. Dann steigen die Anleihekurse, obwohl Analysten längst keine Luft mehr nach oben sehen und die Rendite sinkt (siehe Grafik). hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben