Verbraucher : Was im kleinen Schwarzen steckt

-

KOFFEIN

Espresso enthält belebendes Koffein: rund 50 bis 60 Milligramm pro Tasse. Eine Tasse Filter oder löslicher Kaffee (125 Milliliter) enthält dagegen 60 bis 100 Milligramm Koffein. Drei bis fünf Tassen Kaffee pro Tag darf ein gesunder Erwachsener trinken, sagen Ernährungsexperten. Bei koffeinsensitiven Menschen vertreibt Kaffee die Müdigkeit und hebt die Stimmung . Zudem werden der Kreislauf und die Nierentätigkeit angeregt. Empfindlichen Menschen kann Kaffee aber auch auf den Magen schlagen und Sodbrennen verursachen. Und: Der anregende Effekt des Koffeins lässt sich nicht durch eine höhere Dosis steigern.

CREMA

Kaffee besitzt mehr als 600 Inhaltsstoffe, die geschmacks- und aromagebend sind. Im Unterschied zum Filterkaffee halten sich viele dieser Bestandteile beim Espresso wesentlich länger. Die Crema, also der feine Schaum auf dem Espresso, verhindert das Verflüchtigen der Aromastoffe.

ARABICA UND ROBUSTA

Kaffee ist meist eine Mischung aus verschiedenen Kaffeesorten. Robusta-Bohnen haben dabei etwa doppelt so viel Koffein wie Arabica. Immer mehr Kaffeeröster bieten jetzt auch sortenreinen Kaffee an. Die feinen Säuren der Luxuskaffees kann man im Espresso allerdings nicht mehr erkennen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar