Verbraucher : WOHN-RIESTER

Wohn-Riester gibt es in fünf Varianten. Man kann

einen Bausparvertrag abschließen; in der Ansparphase unterstützt der Staat die Einzahlungen durch die Riester-Zulagen, in der Rückzahlungsphase werden die Riester-Zulagen wie Sondertilgungen behandelt,

bei der Bausparkasse eine Bauspar-Sofortfinanzierung wählen (Kombination aus Bausparvertrag und Vorfinanzierungskredit),

ein Riester-Wohnbaudarlehen aufnehmen. Die Tilgungsleistungen für das Darlehen werden bis zu einer Höhe von 2100 Euro im Jahr als förderfähige Riester-Sparleistungen anerkannt und in Höhe der Zulagen/Steuervorteile gefördert,

einen bestehenden Riester-Vertrag auflösen und das Vermögen in eine Immobilie stecken,

die Auszahlung aus einem Riester-Vertrag vollständig zur Tilgung eines Immobilienkredits einsetzen. hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben