Der Tagesspiegel : Verdächtiger nach Messerangriff auf Polizisten gefasst

Gut fünf Wochen nach einem Messerangriff auf einen Polizisten vor einer Bank in Berlin ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Man habe am Donnerstag einen 18-Jährigen in Stadtteil Wedding festgenommen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag auf Anfrage.

Berlin (dpa/bb)Gut fünf Wochen nach einem Messerangriff auf einen Polizisten vor einer Bank in Berlin ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Man habe am Donnerstag einen 18-Jährigen in Stadtteil Wedding festgenommen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag auf Anfrage. Er bestätigte damit einen Bericht der «Berliner Morgenpost» (Online). Der 18-Jährige soll am frühen Morgen des 3. Januars einen 47 Jahre alten Beamten vor einer Sparkassenfiliale in der Residenzstraße niedergestochen haben. Der Polizist wurde schwer verletzt und musste notoperiert werden. Der Tatverdächtige hat laut Polizei schon mehrere Straftaten begangen.