Verdi : Urabstimmung über Telekom-Abschluss

Nach der Einigung mit der Telekom stimmen die Gewerkschafts-Mitglieder über den Abschluss ab. Verdi rechnet mit einer Zustimmung von mehr als 50 Prozent.

Telekom und Verdi einigen sich
Die Verdi-Mitglieder stimmen über den Abschluss mit der Telekom ab. -Foto: ddp

Bei der Deutschen Telekom ist die Urabstimmung über die Annahme des Kompromisses zum Stellenumbau und das Ende des Streiks angelaufen. Bis zum Freitagabend sind rund 20.000 Mitarbeiter des Konzerns aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Nach Angaben eines Verdi-Sprechers findet bundesweit an 350 Standorten der Telekom die Urabstimmung statt. Das Endergebnis soll noch am Freitagabend bekannt gegeben werden. Verdi rechnet mit einer Zustimmung von deutlich mehr als 50 Prozent.

In der vergangenen Woche hatten sich das Telekom-Management und Verdi nach einem achttägigen Verhandlungsmarathon über die Konditionen der Auslagerung von 50.000 Mitarbeitern in Service-Gesellschaften verständigt. Sie sehen unter anderem eine Absenkung der Gehälter um 6,5 Prozent mit Ausgleichszahlungen über einen längeren Zeitraum sowie eine Verlängerung der Arbeitszeiten um 4 Stunden auf 38 Wochenstunden vor. (mit dpa)