Verkehr : Mehrere Unfälle unter Alkoholeinfluss

Ein stark betrunkener Autofahrer hat in der Nacht zu Dienstag einen Verkehrsunfall im Landkreis Uckermark verursacht. Bereits am Montag hatte eine Frau im Landkreis Oberhavel einen Unfall mit über zwei Promille im Blut verursacht.

Greiffenberg - Der Autofahrer aus dem Landkreis Uckermarck fuhr auf der Bundesstraße zwischen Greiffenberg und Polßen. Der 48-Jährige sei von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt, teilte ein Polizeisprecher mit. Sein Auto habe sich überschlagen. Nach Polizeiangaben wurde der schwer verletzte Fahrer von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann hatte 3,03 Promille Alkohol im Blut.

Autofahrerin hatte 2,13 Promille im Blut

Eine 57-jährige stark betrunkene Autofahrerin hat am Montagnachmittag bei Zühlsdorf im Landkreis Oberhavel einen Verkehrsunfall verursacht. Die Frau sei in einem Kreisverkehr nicht der Fahrbahn gefolgt, sondern geradeaus weitergefahren, teilte ein Polizeisprecher mit.

Nach 30 Metern Fahrt sei das schwer beschädigte Fahrzeug endgültig zum Stehen gekommen. Als die Thüringerin weiterhin versuchte, das Auto zu starten, nahmen ihr andere Verkehrsteilnehmer den Autoschlüssel ab. Nach Polizeiangaben hatte die Fahrerin 2,13 Promille Alkohol im Blut. Die Frau musste nach einer Blutentnahme ihren Führerschein abgeben. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben