Verkehr : Zwei Tote bei Unfall auf der A 2

Ein polnischer Kleinbus hat sich auf der Autobahn 2 zwischen Brandenburg und Wollin überschlagen. Zwei Insassen wurden aus dem Auto geschleudert.

Feuerwehrleute am Unfallort bei Brandenburg/Havel.
Feuerwehrleute am Unfallort bei Brandenburg/Havel.Foto: dapd

Bei einem Unfall mit einem polnischen Kleinbus auf der Autobahn 2 Berlin-Magdeburg sind am frühen Montagmorgen zwei Menschen ums Leben gekommen. Der 31-jährige Fahrer und vier weitere Insassen wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hatte sich der mit insgesamt sieben polnischen Staatsbürgern besetzte Kleinbus zwischen Brandenburg/Havel und Wollin aus noch unbekannter Ursache überschlagen.
Zwei Insassen wurden aus dem Auto geschleudert und starben noch am Unfallort. Sie waren vermutlich nicht angeschnallt. Die übrigen Insassen wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Während des Unfalls kollidierte der Wagen mit einem polnischen Lastzug, wie es weiter hieß. Bisher könne nicht gesagt werden, ob sich der Zusammenstoß ereignete, nachdem der Kleinbusfahrer die Gewalt über sein Fahrzeug verloren hatte oder davor. Ein Unfallgutachter der DEKRA wurde zur Untersuchung der Unfallursache und des Unfallhergangs eingesetzt.

Zur Bergung und Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen der A 2 in Richtung Magdeburg für mehrere Stunden gesperrt werden. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben