Der Tagesspiegel : Verkehrschaos durch Hühner auf Autobahn

-

Frankfurt (Oder) Hunderte freilaufende Hühner haben am Freitag auf der Autobahn 10 zu einem Verkehrschaos geführt. Der Anhänger eines mit insgesamt 6000 Hühnern beladenen niederländischen Lastzugs war um sieben Uhr in der Nähe des Spreeauer Dreiecks an einer Böschung umgekippt, wie ein Polizeisprecher in Frankfurt (Oder) gestern mitteilte. Dabei konnten sich rund 700 Tiere aus den aufgeplatzten Plastikkäfigen befreien und rannten auf der A12 umher. Der Hühnertransporter war auf dem Weg nach Polen.

Laut Polizei musste die Autobahn für rund sieben Stunden gesperrt werden. Mitarbeitern der Autobahnmeisterei und des Technischen Hilfswerks gelang es, fast alle Hühner wieder einzufangen. Auf der Umleitungsstrecke über Spreeau kam es zu zahlreichen Staus. Trotz Sperrung fuhren zudem etwa 40 Fahrzeuge auf den Zubringer auf und mussten dort von der Autobahnpolizei einzeln zurückgeleitet werden. ddp/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben