Verkehrsunfälle : Drei Tote und 136 Verletzte in Brandenburg

Bei Verkehrsunfällen sind am Wochenende in Brandenburg drei Menschen getötet und 136 verletzt worden.

PotsdamVon Freitag bis Sonntag gab es 606 Unfälle, teilte das Lagezentrum des Innenministeriums am Montag in Potsdam mit. Angesichts lebhaften Ausflugs- und Urlaubsverkehrs kam es vor allem an den Baustellen auf den Autobahnen in der Mark zu Staus. So stockte der Verkehr an der Großbaustelle auf dem südlichen Berliner Ring (A 10) zwischen Potsdam-Süd und Ferch (Potsdam-Mittelmark) auf einer Länge von mehreren Kilometern. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben