Der Tagesspiegel : Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss: Autofahrer stürzt von Brücke

Potsdam - In Brandenburg ist es am Wochenende in den Abendstunden zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. In der Nacht zu Sonntag verlor ein Autofahrer in Brandenburg/Havel die Kontrolle über seinen Wagen, durchbrach ein Brückengeländer und stürzte in das Flüsschen Plane. Der Wagen sei senkrecht im Flussbett gelandet, sagte ein Polizeisprecher. Der 28 Jahre alte Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde von den Polizisten entzogen und sein Auto aus dem Fluss geborgen.

Auch bei einem Unfall in der Stadt Wittenberge spielte Alkohol eine Rolle: Ein stark alkoholisierter 50-Jähriger hatte sich auf eine Straße gelegt und wurde von einem Auto überfahren. Der Mann musste mit Verdacht auf eine Beinfraktur ins Krankenhaus gebracht werden.

Wenige Kilometer weiter östlich konnte ebenfalls am späten Samstagabend ein Autofahrer auf einer Seitenstraße der B5 nicht rechtzeitig bremsen und prallte mit einem Wildschwein zusammen. Das Tier wurde getötet; am Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar