Der Tagesspiegel : Versenkt

Gestohlenen VW ins Wasser gefahren

-

Treptow. Seine Flucht führte ihn durch halb Brandenburg – dann verlor der Fahrer eines gestohlenen Autos seinen Wagen in einer wassergefüllten Baugrube in Treptow. Der Dieb hatte im sächsischen Radebeul ein Mietauto gestohlen und dann in Senftenberg einen Unfall verursacht. Danach ist er geflohen. Einige Stunden später wurde der Fahrer in Frankfurt (Oder) bei einem Ladendiebstahl erwischt, konnte aber erneut mit dem Wagen entkommen, teilte die Polizei mit. Schließlich rammte er am ErnstRuska-Ufer in Treptow einen Poller, der Wagen rutschte einen Abhang hinunter und versank im Wasser einer Baugrube. Polizisten entdeckten den VW am Freitagabend um 21 Uhr. Vom Fahrer fehlt noch jede Spur.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar