Der Tagesspiegel : Verteidiger plädieren für XY-Bande

-

Neuruppin - Nach 79 Verhandlungstagen im Prozess gegen die so genannte XY-Bande vor dem Landgericht Neuruppin hat die Verteidigung gestern mit ihren Plädoyers begonnen. Aus Zeitgründen mussten diese jedoch abgebrochen werden. Angeklagt sind derzeit noch sieben Männer, für die die Staatsanwaltschaft Haftstrafen zwischen vier und 14 Jahren gefordert hatte. Sie wirft ihnen bandenmäßigen Drogenhandel, illegales Glücksspiel und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung vor. Der mutmaßliche Chef der Bande, die als Erkennungszeichen die Buchstaben XY auf ihren Autokennzeichen führten, muss sich zudem wegen des Vorwurfs der Bestechung verantworten. Der bislang größte Prozess gegen die Organisierte Kriminalität in Ostdeutschland hatte bereits im Mai 2005 begonnen. Seitdem wurden zwei Angeklagte zu jeweils vierjährigen Haftstrafen verurteilt. Das Urteil soll am 12. September gesprochen werden. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar