Der Tagesspiegel : Vier neue dm-Märkte in vier Wochen

-

Die Drogeriemarktkette dm will in Berlin stark expandieren und in den nächsten Monaten rund 100 neue Stellen schaffen. Vor gut zwei Jahren eröffneten die Karlsruher ihre erste Berliner Filiale, mittlerweile sind es zwölf. „Bis zum Jahresende werden wir 16 Märkte in der Stadt haben“, sagte Jens Herzog, bei dm zuständig für die Region Berlin. Zwischen Mitte November und Mitte Dezember entstehen Filialen in der Friedrichstraße, im Märkischen Zentrum, im Tegel- und im Europa-Center. Die Investitionen hierfür liegen dm zufolge bei rund 1,5 Millionen Euro. 2007 sollen mindestens drei weitere Märkte in der Stadt entstehen. Derzeit arbeiten 206 Menschen für dm in Berlin, darunter 24 Lehrlinge, die eine Ausbildung zur Drogistin oder zum Drogisten machen. Mit den Neueröffnungen soll die Mitarbeiterzahl bis zum Jahresende auf rund 300 steigen. Bereits im Oktober hatte dm-Chef Götz Werner eine starke Expansion in der Hauptstadt angekündigt: Der Standort sei reizvoll, da die hiesigen Filialen mehr Umsatz als der Durchschnitt der dm-Märkte verzeichnen würden. Allerdings sind auch die Konkurrenten Schlecker und Rossmann in Berlin stark vertreten. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben