Der Tagesspiegel : Vier Verkehrstote am Wochenende

Knapp 600 Unfälle auf den Brandenburger Straßen

-

Potsdam. Bei Unfällen auf Brandenburgs Straßen starben am Wochenende vier Menschen. Bei den knapp 600 Unfällen wurden zudem 87 Personen verletzt, teilte das Innenministerium mit.

Nahe Luckenwalde (TeltowFläming) wurden in der Nacht zum Sonntag zwei Männer bei einem Unfall getötet. Nach Polizeiangaben hatte ein 20 Jahre alter Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto prallte gegen einen Baum. Der Fahrer und sein 18 Jahre alter Mitfahrer starben. Ein ebenfalls 18-Jähriger erlitt schwere Verletzungen. Auf winterglatter Fahrbahn verunglückte am Sonnabend in Mildenberg (Oberhavel) ein Rettungswagen auf dem Weg zu einem Einsatz. Die mitfahrende 37-jährige Ärztin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 60-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben