Der Tagesspiegel : Volltrunken – zu Lande wie zu Wasser

-

Ruhlsdorf - Einen Wert von 3,47 Promille ergab der Atemalkoholtest bei einem Autofahrer, den die Polizei am Sonnabend in Ruhlsdorf (Landkreis Barnim) auf einem Campingplatz überprüfte. Laut Zeugen war der Mann zuvor in Schlangenlinien durch den Ort gefahren. Er gab an, dass er erst nach Abstellen des Autos eine halbe Flasche Korn getrunken habe. Die Beamten glaubten ihm nicht und beschlagnahmten den Führerschein. Am selben Tag entdeckte ein Campingwart in Stendenitz (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) einen betrunkenen Ruderer, der zu kentern drohte. Der 63-jährige Potsdamer sei von anderen Campern an Land gebracht und der Polizei übergeben worden. Diese stellte einen Atemalkoholgehalt von 2,66 Promille fest. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar