Der Tagesspiegel : Wälder voller Weihnachtsbäume

Wo Sie jetzt Tannen, Fichten und Kiefern selbst fällen dürfen

-

Potsdam. Schon am vergangenen Wochenende stapften viele Berliner statt durch Kaufhäuser lieber durch die brandenburgischen Wälder. Zigtausende Fichten, Kiefern und Tannen werden auch in diesem Jahr durch die Hauptstädter gefällt und niemand muss dafür eine empfindliche Geldstrafe riskieren. Denn rund um Berlin lassen Waldbesitzer und Förstereien die HobbyBaumfäller in ihre Reviere. Der Tagesspiegel hat einige Adressen für das Selberhacken zusammengestellt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.brandenburg.de/land/mlur .

Caputh. 15.12., 9 bis 15 Uhr, Kiefer, Treffpunkt B2 aus Richtung Potsdam bis zum Abzweig nach Wilhelmshorst, Telefon 033209/70293.

Potsdam. 15.12., 9 bis 15 Uhr, Kiefer, auf der B 2 Richtung Werder, kurz vor dem Ortsausgang Einfahrt in den Wald ausgeschildert, Telefon 0331/879 189.

Belzig. 2. bis 22. 12., Schwarzkiefer und Blaufichte, Telefon 033841/8145.

Lehnin. 15.12., 11 bis 14 Uhr, Kiefer, Zufahrt von der B 1 (Mobilfunkmast), Lagerfeuer, Glühwein.

Eichhorst . 21.12., 9 bis 15 Uhr, Kiefer, Schwarzkiefer, Fichte, Forstsiedlung 6, Telefon 0173/60 71 920.

Borgsdorf. 15.12., 9 bis 15 Uhr, Kiefer, Parkplatz an der Gastrasse Summt-Lehnitz, Telefon 03303/2150.

Lottsche . 21.12., 8 bis 16 Uhr, Fichte, Blaufichte, Oberförsterei, Telefon 03303/2150.

Siehdichum bei Müllrose, 17.12., 14 bis 17 Uhr, Kiefer, Fichte, Küstentanne, Revierförsterei, Telefon 033433/15150. ste / das

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben