Der Tagesspiegel : Wand eingestürzt: Großmutter und Enkelin starben

-

Schadewitz – Eine 63jährige Frau und ihre elf Jahre alte Enkelin sind gestern durch ein Unglück bei Bauarbeiten in Schadewitz (Elbe-Elster) ums Leben gekommen.

Nach ersten Ermittlungen war die Familie P. dabei, ihr älteres und marodes Einfamilienhaus zu sanieren. Vermutlich sollte das Fundament trocken gelegt werden. Durch das Freilegen des Fundaments konnte sich möglicherweise eine Hauswand nicht mehr halten, hieß es beim zuständigen Schutzbereich der Polizei. Die Wand stürzte auf Mathilde P. und ihre Enkeltochter Lukretia. Die Großmutter wurde sofort getötet, das Kind starb eine Stunde später an den schweren Verletzungen. Nach Tagesspiegel-Informationen wollte die Familie wahrscheinlich Geld sparen und hatte die Bauarbeiten daher selbst organisiert. Dafür seien auch die Großmutter Mathilde P. und ihr Ehemann aus Thüringen angereist. „Wie die Ermittlungen ergaben, hat wahrscheinlich die Großmutter selbst auf der Baustelle mitgeholfen“, sagte eine Ermittlerin. Die Kripo und das Bauamt prüfen nun die genauen Umstände. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar