Der Tagesspiegel : "Wanderungsgewinne": Brandenburg wächst immer weiter

Brandenburg kann seit 1995 als einziges der neuen Bundesländer Bevölkerungszuwächse verzeichnen. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, erhöhte sich die Zahl der Brandenburger seit Ende 1994 um 64 460 auf 2,601 Millionen (Ende 1999). Dabei profitierte das Land vor allem von den zahlreichen Zuzügen am Berliner Stadtrand. Seit 1995 sind die "Wanderungsgewinne" so hoch, dass die Verluste durch die natürliche Bevölkerungsbewegung ausgeglichen werden können.

0 Kommentare

Neuester Kommentar