Der Tagesspiegel : Wandlitzsee soll verkauft werden

NAME

Wandlitz. Der Wandlitzsee im Landkreis Barnim soll für einen sechsstelligen Betrag verkauft werden. Die Gemeinde Wandlitz (Barnim) habe das Vorkaufsrecht, sagte ein Sprecher der staatlichen Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) am Freitag in Berlin. Das Verkaufsangebot an die Gemeinde Wandlitz stehe, sie habe nun einige Wochen Bedenkzeit, sagte der BVVG-Sprecher. Die Kommune betreibt an dem See ein Strandbad. Der künftige Eigentümer des Sees kann die Fischereirechte verpachten. Einen Zaun darf er um das Gewässer aber nicht bauen. Laut brandenburgischem Wassergesetz müssen alle Seen des Landes frei zugänglich sein.

In Brandenburg stehen derzeit vier ehemals volkseigene Seen zum Verkauf: Baumgartner See, Großer und Kleiner Blader-See, Haus-See und Kleiner Warbendesee. Das im Norden von Berlin gelegene Wandlitz war zu DDR-Zeiten Wohnsitz führender Mitglieder des Politbüros der SED. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben