Der Tagesspiegel : Warten auf Stolpes Entscheidung

Nicht nur Brandenburger sind als Staatssekretär im Gespräch

Sebastian Lechner

Potsdam. Die Entscheidung über die Besetzung des parlamentarischen Staatssekretärspostens unter dem neuen SPD-Bundesminister für Bau, Verkehr und Aufbau Ost, Manfred Stolpe, bleibt spannend. Mit Peter Danckert und Stephan Hilsberg sind mindestens zwei ernsthafte Kandidaten im Gespräch. Hilsberg hat es zwar öffentlich abgelehnt, unter Stolpe zu arbeiten, und auch Danckert hat Berichte, nach denen er dieses Amt übernehmen soll, gegenüber dem Tagesspiegel als „absolute Ente“ bezeichnet. Er sei bislang definitiv nicht gefragt worden, so Danckert, der seit kurzem Sprecher der Brandenburger Bundestagsabgeordneten ist. Gleichzeitig wollte er aber nicht ausschließen, dass Stolpe sich erst nach seiner Ernennung am Dienstagnachmittag überhaupt legitimiert fühlen könnte, offiziell einen Kandidaten zu suchen. Mehrere Abgeordnete bestätigten dem Tagesspiegel am Dienstag, dass Danckert „gute Chancen“ habe, ein Regierungsamt zu erhalten. Ambitionen darauf werden dem 62-jährigen Rechtsanwalt seit langem nachgesagt. In der Brandenburger Landesgruppe der SPD-Fraktion spekulierte man gestern auch über eine mögliche erneute Berufung des bisherigen Amtsinhabers Stephan Hilsberg. Sofern dieser sich von seinen umstrittenen Äußerungen über Manfred Stolpe („mit ihm sitzt erstmals die Stasi am Kabinettstisch“) distanziere, „hätte er noch Chancen auf den Job“, hieß es. Gegen Danckert könnte zudem sprechen, dass er als erklärter Gegner des von Stolpe befürworteten Flughafenausbaus in Schönefeld gilt. Aus SPD-Kreisen in Brandenburg war noch ein weiterer Name zu vernehmen: Jörg Vogelsänger, langjähriger Landtagsabgeordneter und verkehrspolitischer Sprecher. Ihm werden allerdings nur geringe Chancen eingeräumt, da er Bundestagsneuling ist. Wahrscheinlicher ist es da schon, dass Stolpe sich auch außerhalb Brandenburgs umsieht. Als mögliche Kandidatin gilt die Thüringerin Iris Gleicke – sie ist schon im Fraktionsvorstand.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben