Der Tagesspiegel : Warum drei Tage gefeiert wird

-

Drei Tage lang feiern die Frankfurter ihr Stadtjubiläum. Die spektakulärsten Veranstaltungen gingen zweifellos am vergangenen Sonnabend und Sonntag über die Bühnen und Straßen der Oderstadt. Wer sich darüber wunderte, dass der offizielle Festakt erst am heutigen Montag im Rathaus stattfindet, wurde von geschichtsbewussten Frankfurtern darauf hingewiesen, dass das absolut rechtens sei: Den Stadtvätern war die Gründungsurkunde zwar am 12. Juli 1253 übergeben worden, hatte den Frankfurtern aber nicht ganz zugesagt. Sie intervenierten, erhielten am 14. Juli eine korrigierte Fassung und waren nun endlich zufrieden. das

0 Kommentare

Neuester Kommentar