Der Tagesspiegel : Was bei Nazis in ist

-

ist derzeit bei Neonazis besonders in. Andere Textilmarken, zu denen Kurzhaar und Kahlköpfe gerne greifen, sind Lonsdale, Consdaple, Alpha, Ben Sherman und Fred Perry . Shirts der Londoner Firma Lonsdale sind beliebt, weil bei halboffener Bomberjacke nur die Buchstaben „ns“ zu sehen sind. Wird über einem Consdaple-Pulli der Reißverschluss heruntergezogen, kommt „nsdap“ zum Vorschein. Vor allem Skins, auch linke, decken sich mit Polo-Shirts der Marke Fred Perry ein. Perry war in den 20er und 30er Jahren ein englischer Tennis-Held – trotz proletarischer Herkunft. Das imponiert Skinheads offenbar noch heute. fan

0 Kommentare

Neuester Kommentar