Der Tagesspiegel : Was sich ändert

-

In Burg entsteht für 20 Millionen Euro ein Thermalbad, um die Saison über den Sommer hinaus zu verlängern. Die Therme wird in unmittelbarer Nähe des LuxusHotels „Zur Bleiche“ eröffnet, um gegenseitig voneinander zu profitieren.

KULTURHÖFE

Touristen sollen künftig in offenen Bauernhöfen alte Traditionen kennen lernen. Da viele Landwirte in den nächsten Jahren in Rente gehen, sind finanzielle Anreize für die Übernahme der Wirtschaften durch junge Leute geplant.

KOOPERATIONEN

Der Tourismusverband Spreewald will mit den benachbarten Regionen Dahme-Seengebiet und Oder-Spree-Seengebiet zusammen Marketingstrategien überlegen.

RAD UND KANU

Die Radakademie Spreewald bietet geführte Touren per Rad und auf dem Wasser an und bezieht auch die polnische Nachbarregion ein. Dadurch sollen auch ausländische Urlauber angesprochen werden.

ÖKO-LANDWIRTE

Die Marke „Spreewald“ soll ihren guten Ruf auch in der ökologischen Landwirtschaft ausbauen. Deshalb haben sich alle Bauern zum Verzicht auf den Einsatz von genmanipulierten Saatgut verpflichtet. Die Öko-Landwirte erhalten dabeiUnterstützung von der Verwaltung des Biosphärenreservats. ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben