Welt :   NACHRICHTEN  

Israelischer Unterwelt-Boss

in Tel Aviv von Autobombe getötet

Tel Aviv - Ein israelischer Unterwelt- Boss ist am Montag in Tel Aviv bei der Explosion einer Autobombe getötet worden. Der 54-jährige Jaakov Alperon sei ums Leben gekommen, als der vermutlich ferngezündete Sprengsatz in seinem Leihwagen an einer Straßenkreuzung explodierte, meldeten israelische Medien. Drei Passanten, darunter ein Kind, wurden den Berichten zufolge leicht verletzt. Alperon sei von einer Gerichtsverhandlung gegen seinen Sohn gekommen, der wegen Erpressung eines Party-Veranstalters und Gewalt gegen einen Polizisten angeklagt ist, hieß es. Alperon galt als einer der Köpfe des organisierten Verbrechens in Israel und hatte viele Feinde. In der Vergangenheit hatte er mehrere Attentatsversuche überlebt. Bei tödlichen Bandenkriegen zwischen den rivalisierenden kriminellen Organisationen in Israel sind in den vergangenen Jahren immer wieder Unbeteiligte umgekommen. Nach Angaben des israelischen Rundfunks fürchtet die Polizei nach dem Mord an Alperon eine „Welle von Racheanschlägen in der Unterwelt“. dpa

Arktische Kaltluft

kommt nach Deutschland

Offenbach - In den kommenden Tagen dringt allmählich arktische Kaltluft nach Deutschland und gibt einen ersten Vorgeschmack auf den Winter. Während dieser bis Donnerstag zunächst im Bergland stattfinde, könne es zum Ende der Woche schauerartige Schneefälle und zeitweilige Schneedecken auch im Tiefland geben, teilte der Deutsche Wetterdienst am Montag in Offenbach mit. Ausgeprägter wird der Wintereinbruch in den Mittelgebirgen und den Alpen, wo es teils länger anhaltend schneien kann, was für einige Dezimeter Neuschnee sorgt. Am Dienstag gibt es nur im Osten und Südosten noch Auflockerungen. Sonst ist es stark bewölkt oder bedeckt, und von West nach Ost fortschreitend regnet es. Vor allem in höheren Lagen der süd- und ostdeutschen Mittelgebirge geht der Regen in Schnee über. Die Höchsttemperaturen liegen bei vier bis zehn Grad. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben